Schnellüberblick

Beginn und Geschichte

Die Geschichte von Musica Maestosa begann mit der Erstellung einer umfangreichen Bibliothek tausender gemeinfreier einzelner Orgelstücke für den privaten Gebrauch. Die Stücke wurden nach unterschiedlichen Kriterien wie beispielsweise Tonart, Schwierigkeit, Länge und Verwendung bewertet und in einer Datenbank abgelegt. Dann wurden einzelne Stücke mit professioneller Notenbearbeitungssoftware aufbereitet. Schließlich wurde entsprechende Drucktechnik installiert. Somit war es möglich individuelle Notenbände durch den Organisten auszuwählen und zu drucken.

Durch Gespräche mit befreundeten Organisten wurde bewusst, dass dieses über Jahrzehnte enstandene Gut auch anderen Organisten zugänglich gemacht werden sollte. Dafür wurde Musica Maestosa gegründet und professionalisiert – aus Leidenschaft für die Tätigkeit als Organist und zur Bereicherung der Gottesdienste.

Unser Angebot und Onlineshop

Für eine leichte Auswahl an passenden individuellen Stücken steht eine Notenbildvorschau zur Verfügung. Hier können Sie einzelne Stücke zu einem persönlichen Sammelband verbinden.
Da wir in unserem Fundus ein Vielfaches an Literatur haben stehen wir für individuelle Beratung oder Anregungen gerne zur Verfügung.